High-Tech-Kuschelmantel statt Freundin

Quelle: Youtube

Drei Studenten von der University of Tsukuba haben ein Kleidungsstück entwickelt, das seinem Träger das Gefühl vermitteln soll, von einer liebevollen Freundin umarmt zu werden. Zwei eingebaute Motoren ziehen auf Knopfdruck den Mantelgürtel zusammen, so dass der Träger das Gefühl hat, von hinten umarmt zu werden. Passende Geräuschkulissen, etwa auf dem Bahnhof oder die Schritte der sich nähernden Freundin, hört der Mantelträger über Kopfhörer und ergänzen die Illusion. Die Mantelfreundin kann ihren Freund mit verschiedenen
wählbaren Stimmen und zirka 20 vorinstallierten Floskeln ansprechen.
Die Bauteile und Materialien haben die Studenten in einem Heimwerkerladen gekauft, die Software selbst programmiert. Der Umarmungsmantel heißt „リア充コート“, unter diesem Namen demonstrieren die Erfinder unter anderem bei Youtube wie der Mantel funktioniert. [Quellen: Mainichi, 16.5.2013; Wissenschaft und Forschung - Japan, 09/2013, S. 13]