Webcode 10038 (06/2015)

Deutsch-Japanisches Netzwerk in der Nanotechnologie geplant

Das Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung (IPA) hatte für 22. April zu einem Workshop nach Stuttgart eingeladen. Damit haben das IPA, das Cluster Nanotechnologie und Network for Science ihre Zusammenarbeit zur Intensivierung des deutsch-japanischen Austausches institutionalisiert.

Etwa 20 Vertreter von deutschen sowie japanischen Förderorganisationen für Wissenschaft und Wirtschaft diskutierten über neue Wege für die bilaterale Zusammenarbeit in der Nanotechnologie. Im Mittelpunkt standen dabei insbesondere Vorschläge für eine einfache Kontaktaufnahme von klein- und mittelständischen Betrieben zu Forschungseinrichtungen im jeweils anderen Land. Die Ergebnisse des Workshops fließen in ein „White Paper“, auf dessen Grundlage die Initiatoren den Aufbau eines deutsch-japanischen Netzwerkes in der Nanotechnologie mit den beteiligten Akteuren voranbringen. sgr.
[Quelle: Wissenschaft und Forschung - Japan 17/2015, Seite 5]

Weitere Informationen: